Corporate Identity für Ihre Texte

Texte für Ihren PraxisauftrittCorporate Design ist mittlerweile für viele ein Begriff. Heißt, das Briefpapier, die Visitenkarte, der Internetauftritt sollten einen Wiedererkennungswert aufweisen.  Das, was für die Grafiken gilt, gilt auch für die Texte.

Was heißt das nun Corporate Identity für Texte?

Heißt, Ihre Texte sollten die gleichen Schwerpunkte haben.  Dies gilt vor allem für Ihr Behandlungsangebot und Ihre Zielgruppe. Haben Sie sich zum Beispiel auf Homöopathie spezialisiert, dann sollte dieses Behandlungsangebot auch auf Flyer und Homepage auftauchen.  Und es macht Sinn,  dass die Texte im Flyer und auf der Homepage nicht identisch sind.  Nur wenige möchten zweimal den gleichen Text lesen.

Die Visitenkarte sollte (wenn gewünscht) die wichtigsten Schlagworte enthalten, im Flyer sollten 1 – 2 Sätze zur Behandlung und Zielgruppe zu lesen sein und auf der Internetseite sollte sich Ihr Besucher ausführlich informieren können. Falls Sie auf der Startseite Ihr Angebot nochmal kurz zusammenfassen möchten, bieten sich idealerweise Unterseiten an, um Ihr Angebot nochmals ausführlich darzustellen.

Das Gleiche gilt auch für den Stil Ihrer Texte. Wenn Sie in der Ich-Form schreiben, bleiben Sie dabei. Wenn Sie Ihre Kundschaft direkt ansprechen möchten, dann bleiben Sie dabei. Der Leser sollte Sie in allen Texten wiedererkennen.

Nicht nur das Design, auch ein guter Text kann eine Marke werden.

Ihre

Claudia Hönig

PS: Lassen Sie uns in Kontakt bleiben und tragen Sie sich für meinen kostenlosen Newsletter ein: https://www.erfolg-in-heilberufen.de/newsletter-abonnieren. Ich freue mich immer über Rückmeldungen oder Themenvorschläge.

PPS: Mehr Infors für gute Texte finden Sie auch unter: https://www.erfolg-in-heilberufen.de/gute-inhalte-fur-homepage-und-printmedien

 

 

Scroll to Top