Ist echt schon Februar? – Zielplanung für Heilpraktiker

half-dome-918596_640Hört man sich so um, bestätigen mir meine Kollegen/Freunde fast einstimmig: Der Januar ist zu kurz und so vollgepackt. 

Deshalb auch mein diesjähriger Tipp:  Legen Sie Ihre Zeitplanung in den Februar.

Warum?

  • Im Januar haben viele Urlaub. Diese Zeit sollten wir wirklich zum Erholen nutzen
  • Im Februar weiß man schon, wie der Januar lief und kann jetzt besser planen
  • Der Januar ist oft so vollgepackt. 

Nehmen Sie sich jetzt – nach Fasching – einfach ein paar Stunden Zeit für sich. Auch dieses Jahr habe ich wieder ein paar Fragen zusammengestellt, die Sie unterstützen mögen. 

 

Zielplanung für Heilpraktiker:

  • Was genau möchten Sie dieses Jahr erreichen oder zumindest beginnen?
  • Wann soll Ihr Ziel erreicht sein?
  • Was müssen Sie tun, um Ihr Ziel zu erreichen? (Zerlegen Sie Ihr Ziel in möglichst kleine Teilziele, so wird es leichter)

 

Schon Tradition: Die Jahresplanung für Sie zum Ausfüllen

Eine wertvolle PDF, die Ihnen das Planen und Visualisieren erleichtert, finden Sie in der nächsten Zeile zum Download. 

Masterplan2016

 

Sie kommen alleine nicht weiter?

Äußere Umstände bringen Sie immer wieder von Ihrer Zielplanung ab? Buchen Sie bei mir ein kostenfreies Erstgespräch, so können wir gemeinsam etwas bewegen.

Innere Umstände verhindern Ihre Zielplanung? Besuchen Sie unsere Weiterbildung zur Therapeutenkompetenz. 

 

Viel Spass beim Umsetzen

Ihre 

Claudia Hönig

Scroll to Top