Zeitmanagement für Heilpraktiker – Teil 1

Führen eines Kalenders macht Sinn - Claudia HönigUm auf Dauer erfolgreich zu sein – oder zu bleiben – ist Zeitmanagement eines der wichtigsten Grundpfeiler. 

Was ist Zeitmanagement?

Für mich bedeutet Zeitmanagement zum gewissen Teil auch Ziele-Management (also das Umsetzen meiner Ziele). Es geht also nicht nur darum, alle Termine ohne Stress und Hektik koordiniert zu bekommen, sondern auch darum, seine Ziele und Vorhaben in das Zeitmanagement mit einzubinden.

 

Zeitmanagement für Heilpraktiker?

Ja, gerade für Heilpraktiker. Ca 70 % aller Heilpraktiker haben neben der eigenen Praxis noch Familie, einen Zweitjob oder ehrenamtliche Aufgaben zu bewältigen. Diese vielen verschiedenen Aufgaben und Termine wollen koordiniert werden. Meist besitzt deshalb ein Heilpraktiker mindestens 2 Kalender. Einen für die Praxistermine, einen für die Familie oder sonstiges. Genauso sieht es mit To-Do listen aus.

Ich rate zu einem großen Kalender und einer großen To-Do Liste. Und damit Sie den Überblick behalten, legen Sie verschiedene Farben für Ihre Tätigkeitsbereiche fest. Das hilft Ihnen beim strukturieren Ihrer Aufgaben und Termine. Das Gleiche gilt für Ihre To-Do Liste.

Wochen- oder Tagesansicht bei der Kalenderwahl

Ich bin ein großer Freund von Papierkalendern. Da ich aber den ganzen Tag am PC sitze, führe ich nun einen Kalender in Outlook und markiere meine Termine mit verschiedenen Farben. Ich lasse mir meine Termine immer in der Wochenübersicht anzeigen. So habe ich einen Überblick, was mich die Woche so erwartet. Lange Jahre habe ich mit der Tagesansicht gearbeitet und muss feststellen, ich fühle mich mit der Wochenansicht wohler.

Zeitplanung

Heilpraktiker gehören zur Berufsgruppe der Selbständigen. Ein alter Spruch dazu ist: Selbst und Ständig. Stimmt. Das heißt, wenn Sie auch „Selbständig“ bleiben wollen, müssen Sie Ihre Selbständigkeit planen. Sowohl Ihre Termine, als auch Ihre Ziele und natürlich die Pflichttermine, wie die Steuererklärung. Tun Sie das nicht, werden Sie von anderen verplant.  Deshalb ist mein dringender Rat:  Planen Sie Ihre Zeit gut. Setzen Sie sich Ziele, übertragen Sie diese auf Monats- und Wochenlisten und legen Sie sich To Do Listen an.

Eine gutes Zeitmanagement hilft Ihnen nicht nur, Ihre Ziele zu erreichen, sondern Sie werden auch selbst gelassener.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihre Claudia Hönig

Scroll to Top