Die guten Vorsätze für 2015

Ziele erreichenGeht es Ihnen nicht auch so?  Kaum hat das Jahr angefangen, ergreift einen wieder das schlechte Gewissen. All die Dinge, die Sie tun und ändern wollten.  Und jetzt ist der Januar auch schon wieder rum. Und eigentlich haben Sie so gut wie nichts von den Vorsätzen umgesetzt.

Sehen Sie es positiv. 11 Monate liegen noch vor Ihnen und der Januar ist meist nicht gut geeignet, um neu zu starten. 

Der Februar aber schon: Nehmen Sie sich die nächsten Tage etwas Zeit und fangen Sie an zu planen.

Was Sie bei der Jahresplanung bedenken sollten: 

  • Was will ich erreichen? – Ziele müssen klar messbar sein (mehr erfolg reicht nicht, 10 Patienten mehr im Monat schon)
  • Wann will ich es erreichen? – Was fange ich davon schon in diesem Jahr, Quartal, Monat an?
  • Was muss ich tun, um es zu erreichen? – Je detaillierter Sie planen, desto besser.
  • Was muss ich dafür aufgeben? (Wenn ich mehr Umsatz machen will, kann ich nicht mehr alle umsonst behandeln)
  • Wo brauche ich Hilfe?  – Suchen Sie sich gute Unterstützer auf Ihrem Weg. 

 

Die Jahresplanung für Sie zum Ausfüllen

Eine wertvolle PDF, die Ihnen das Planen und Visualisieren erleichtert, finden Sie in der nächsten Zeile zum Download. 

Masterplan2015

Noch ein Tipp zum Schluss:

Planen Sie auch Auszeiten für sich ein. Gerade als Selbständiger kommt das oft zu Kurz. 

Viel Spass beim Umsetzen

Ihre 

Claudia Hönig

 

Scroll to Top