Internetauftritt für Heilpraktiker

Wenn Sie als Heilpraktiker Erfolg haben wollen, ist eine Homepage unverzichtbar.

Informationen über bestimmte Sachverhalte, Krankheiten und Therapien werden heute fast nur noch über das Internet gesucht. Allein google zählt täglich 100 mio. Suchanfragen nur in Deutschland. Sind Sie mit Ihrer Praxis-Homepage im Internet nicht vertreten, können Sie auch nicht gefunden werden.

So gehen Patienten, die vielleicht von Ihnen gut versorgt werden könnten, zur Konkurrenz, weil eben diese über eine schöne Praxishomepage verfügt.

 

Homepage/Website, Internet, was muss ich denn nun tun?

Grundsätzlich ist nun zu unterscheiden, ob Sie schon über eine eigene Homepage verfügen oder nicht.

 

Sie haben als Heilpraktiker noch keine eigene Homepage?

Das sollten Sie dringend ändern. Damit Sie wissen, was da so auf Sie zukommt, habe ich einen Artikel verfasst, wie so eine Erstellung einer Homepage vor sich geht:  „Homepage erstellen“  lesen.

Gerne berate ich Sie . Bitte kontaktieren Sie mich einfach.

 

Sie möchten Ihre Homepage selbst erstellen?

Prima! Nutzen Sie mein Findungsgespräch für 99 Euro plus Ust und erstellen Sie Ihre Homepage selbst. Möchten Sie gleich einen Termin vereinbaren?

 

Sie haben eine eigene Homepage für Ihre Heilpraktikerpraxis?

Das ist gut.

Nun sollten Sie Ihre Homepage einer genaueren Prüfung unterziehen.

Ihre Homepage sollte über ein sogenanntes CMS-System verfügen (content-management-system), wie z.B. WordPress, Joomla, typolight, uws. Dies deshalb, damit Sie ohne Hilfe Ihres Webmasters Ihre Texte auch mal ändern oder Aktuelles aus Ihrer Praxis hinzufügen  können.

Geht das auf Ihrer Homepage nicht? Sprechen Sie darüber mit Ihrem Webmaster oder – wenn Sie mögen – mit mir.

Noch vor einigen Jahren hat es ausgereicht, im Internet einfach nur vertreten zu sein, über eine digitale Visitenkarte zu verfügen. Heute aber ist es wichtig, seine Seite immer wieder mit aktuellen Berichten zu füllen, um besser auf sich aufmerksam machen zu können.

Neben der inhaltlichen Aktualität gibt es noch weitere Punkte, die Sie beachten sollten, wenn Sie mit Ihrer Homepage erfolgreich sein wollen.

Lesen Sie dazu den Artikel „Homepage optimieren“.

 

Besonderheiten für Heilpraktiker:

Als Heilpraktiker müssen Sie bei Ihrem Internetauftritt noch auf folgende Dinge achten:

1. Sie müssen das Heilmittelwerbegesetz beachten!

Nicht jede Form der Werbung ist auf Ihrer Homepage erlaubt. Auch nicht jede Art von Bildern.

Die Einschränkungen und Verbote sind sehr vielfältig. Den Gesetzestext können Sie hier nachlesen: Heilmittelwerbegesetz

2. Sie müssen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) beachten

Sie dürfen nur dann schreiben, dass Sie die Besten, Größten sind, wenn Sie es wirklich sind.

3. Ihr Impressum muss rechtssicher sein.

Als Heilpraktiker sind Sie verpflichtet, neben dem üblichem Impressum weitere Angaben zu machen.

Eine Nichtbeachtung dieser Gesetze oder ein fehlerhaftes Impressum kann von Ihren Mitbewerbern abgemahnt werden und Sie sehr teuer zu stehen kommen. Je nach Wert der Abmahnung können dies schnell 500,00 € sein. Wenn Sie dann nicht gleich die Angaben auf Iher Homepage ändern, können Vertragsstrafen bis 10.000,00 € fällig werden.

4. Sie brauchen eine Datenschutzerklärung

Diese muss extra! neben dem Impressum erscheinen. 

 

Scheuen Sie nicht, mich zu kontaktieren. Entweder über das Kontaktformular oder einfach per E-Mail: web [at] erfolg-in-heilberufen [dot] de„>web [at] erfolg-in-heilberufen [dot] de

Ihre

Claudia Hönig

 Besuchen Sie auch meine Website speziell für Heilpraktiker