Kontaktformular – bitte beachten

Liebe Leser/innen, 

wenn Sie ein Kontaktformular auf Ihrer Homepage verwenden, sollte die Seite mit einer SSL Verschlüsselung gesichert sein. (Das erkennen Sie an dem kleinen grünen Schloss oben links in Ihrem Browserfenster. Das sieht ungefähr so aus:

 

 

Ist Ihre Seite nicht SSL verschlüsselt dürfen Sie gemäß § 2 Nr. 1 Telemdiengesetz (i. V. m.) § 13 Abs. 7 TMG) keine personenbezogenen Daten entgegennehmen.

Dort heißt es:

[…]
(7) Diensteanbieter haben, soweit dies technisch möglich und wirtschaftlich zumutbar ist, im Rahmen ihrer jeweiligen Verantwortlichkeit für geschäftsmäßig angebotene Telemedien durch technische und organisatorische Vorkehrungen sicherzustellen, dass

1. kein unerlaubter Zugriff auf die für ihre Telemedienangebote genutzten technischen Einrichtungen möglich ist und

2. diese
a) gegen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten und
b) gegen Störungen, auch soweit sie durch äußere Angriffe bedingt sind,

gesichert sind. Vorkehrungen nach Satz 1 müssen den Stand der Technik berücksichtigen. Eine Maßnahme nach Satz 1 ist insbesondere die Anwendung eines als sicher anerkannten Verschlüsselungsverfahrens.
[…]

Bitte deaktivieren Sie dringend Ihr Kontaktformular, bis Sie eine SSL Verschlüsselung installiert haben. 

Was kann passieren?

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht prüft im Moment Webseiten und mahnt diese ab, wenn dort ein Kontaktformular ohne SSL Verschlüsselung vorhanden ist. Das Bayerische Landesamt kann auch Bußgelder verhängen. Um hier nicht unnötig Geld auszugeben,  sollten Sie daher lieber Ihre Webseite überprüfen.

Newsletteranmeldung

Das Gleiche gilt auch für eine eventuell vorhandene Newsletteranmeldung auf Ihrer Webseite. Dort wird das Landesamt noch genauer hinschauen. 

 

Ich helfe Ihnen gerne:

Sollten Sie sich Unterstützung wünschen, sprechen Sie mich einfach an. Mein Team und ich sind Ihnen gerne bei der Umstellung behilflich.

 

 

Scroll to Top